Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Sonntag, 26. März 2017

T - wie Türen, Tore .....

Ihr Lieben,
ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntagmorgen.

Einsam steht dieses geschmiedete Gittertor mit gemauerten Steinpfosten im Hammrich, hinter ihm viel flaches Land und man kann so weit gucken...


Auf unseren  ausgedehnten Fahrradtouren durch die ostfriesischen Weiten kommen wir an ihm vorbei und fragen uns, was hinter dem Tor wohl einmal gestanden haben muss? Vielleicht ein großes Gehöft, ein Gulfhof, wer weiß... Oder der Besitzer fand es einfach sinnvoll, sein Land mit einem Hoftor abzugrenzen...

Apropos, weit gucken: bei uns weiß man am Vormittag schon, wer am Nachmittag zum Tee kommt *lach*.


Mehr T - wie Türen, Tore... bei Nova

Herzlich begrüße ich meine neue Leserin Elzbieta und freue mich, dass Du mich in den unendlichen Weiten des WWW entdeckt hast. Fühle Dich wohl im Drosselgarten.


Liebe Grüße von Eurer Traudi.


Mittwoch, 22. März 2017

Blumenbänder häkeln



Feine, lange Bänder mit hübschen Blümchen behäkeln, das mag ich, ist so wunderbar romantisch. ;-)))))


Spontan fällt mir dazu der Anfang des Gedichtes von Eduard Mörike ein:

"Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte..."

In der "Anna Special" A 418 sah ich die hübschen Vasendekorationen und häkelte mir gleich ein paar davon.
Frühlingsfarbenes Baumwollgarn fand ich in meinem Fundus.


Die Blümchen finde ich ganz süß, mit einem Spannstich in weiß verzaubern sie mich noch ein bisschen mehr.


Die weißen Tulpen im Glas fühlen sich aufgepeppt *smile*


Vieles lässt sich mit den Blumenbändern aufhübschen...


Z.B. dieser kleine Zinkeimer, gefüllt mit weißen Traubenhyazinthen...


Oder die Henne Fridolina, die sich gerade vom Eierlegen ausruht...


Ein feines Häkelblümchen hat dieses süße und pralle Häschen am Ohr...
wartet es vielleicht auch auf Ostern?

Nun, da gibt es sicherlich noch vieles mehr, was man mit diesen
zauberhaften Frühlingsbändern beschmücken kann...


Ein Windlicht vielleicht, dass nur darauf wartet,
 auf den Terrassentisch gestellt zu werden,
sobald es wärmer wird 
und wir die Draußenzeit mit allen Sinnen genießen können...


Gruppenbild mit gackernden Hühnchen,
mal nicht gehäkelt...


Meine lieben Drosselgartenbesucher,
ich freue mich sehr, dass Ihr da seid,
Euch die Zeit nehmt, hier zu verweilen und freundliche, wertschätzende Kommentare zu schreiben, die mir beim Lesen ein Lächeln in mein Gesicht zaubern ;-)))
und sage DANKE.


Ganz herzlich begrüße ich Critzel & Cratzel
ein Blog mit lustigen, aber auch nachdenklichen, tierischen Freunden,
zauberhaften Malereien und Lebensweisheiten.
Danke fürs *Einloggen* in meine Followerliste,
fühlt Euch wohl im Drosselgarten.


Habt einen schönen Tag mit viel Elan und guter Laune.
Eure Traudi.


verlinkt mit der neuen Linkparty 'liebste Maschen Nr. 1'

Rostroses ANL #15



Samstag, 18. März 2017

Gartenglück ist...

...sich beim Fotografieren von den durchscheinenden und filigranen Krokusblüten verzaubern zu lassen...

Krokusse weiß





und dabei


meinem Hal beim Ostereier aufhängen zuzugucken...









...den beiden Osterhasis aufmunternd zuzunicken,

Osterhasen aus Blech

die sich, mit dicken Loops umhüllt, nach draußen wagen und genauso wie die weißen Krokusse die Hälse strecken und die Sonnenstrahlen genießen...

Lungenkraut rosa
...dem
Lungenkraut
über
die
Blüten
zu
streichen
und
lächelnd
zu
sagen:
"hach, ihr werdet von Jahr zu Jahr                                                              schöner."




Bartnelken

...die Bartnelken zu loben: "gut gemacht!"
Sich mit ihnen zu freuen, dass aus den winzigen kleinen Samen so große Pflanzen geworden sind und sie es geschafft haben, Schnee und Eiseskälte zu überstehen...

Duftveilchen blau

...wenn die ersten winzigen Blüten des blaues Duftveilchens sich zeigen...



"Die ganze Natur ist eine Melodie,
in der eine tiefe Harmonie verborgen ist."

Johann Wolfgang von Goethe



Herzliche Wochenendgrüße
 von Eurer Traudi


Lungenkraut rosa


Montag, 13. März 2017

Gackernde Hühnchen im Gras

Ein fröhliches hallo zu Euch, meine lieben Leser,
lang ist es her, dass ich meine Häkelnadel geschwungen und etwas gehäkelt habe.

gehäkelte Hühnchen

Als ich bei Ariane die süßen Hühnchen gesehen habe, war es um mich geschehen.
Das war fast genau vor einem Jahr. Die Anleitung war ausgedruckt und ist mir aber irgendwie abhanden gekommen.... tztztztz...

ein Hühnchen im Gras

Aber nun habe ich sie am Wochenende gehäkelt und es hat mir riesigen Spaß gemacht. Sie gackern vergnügt vor sich hin, genießen das weiche Moos, die Sonnenstrahlen und freuen sich auf Ostern.

gehäkelte Hühnchen

Ariane hat eine Anleitung auf deutsch geschrieben, die Ihr hier findet, danke dafür, Du Liebe ;-)))

Herzlichst.
Eure Traudi.


verlinkt mit:
der neuen Linkparty von Fanny 'liebste Maschen Nr. 1'
Gehäkeltes und Gestricktes
Montagsfreuden

Krokusse lila

Donnerstag, 9. März 2017

Patch it! zum 2.

Meine lieber Leser,
nun ist auch das angekündigte, etwas größere Patch it! - Projekt fertig.


Viele Stoffreste aus Baumwolle, Leinen, Viskose und Materialmix sowie


verschiedene Webbänder, Spitzen und Zackenlitzen habe ich hier verarbeitet.
Eine echte Herausforderung für mich. Aber es hat mir sooooo richtig viel Spass gemacht und meine Nähmaschine schenkte mir auch noch unterschiedliche Zierstiche ;-)))
Das alles nähte ich erst einmal auf eine dünne Einlage und bügelte sie dann auf die Taschenseiten.


Als Schnittmuster nahm ich einen weißen Baumwoll-Stoffbeutel, von denen ich paar mehr habe. Lange schon hatte ich überlegt, was ich mit Ihnen noch so alles anstellen kann. Nun, da kam mir die Patch It!-Challenge wie gerufen.
Ich schnitt den Beutel auseinander und die oberen Ränder und die Henkel ab. Hätte auch nicht so schön ausgesehen, wenn ich sie dran gelassen hätte.


Blaues und pinkfarbenes Gurtband nahm ich für die neuen Henkel und der obere Rand der Tasche bekam ein romantisches Webband mit kleinen Röschen.


Nieselwetter ist angesagt, hach, überhaupt nicht schön zum Fotografieren, so machte ich nur einen kurzen Besuch im Garten und kalt war es auch.


Fröhliche Nähgrüße von Eurer Traudi



verlinkt mit:
ANL#15

Der Natur Donnerstag


...seltsame Gesellen...


...wollweiß und dickbäuchig, lange grüne Schnäbel, geballte Energie...

...tummeln sich im Gras...

...Vater, Mutter, Kind...

...einfach Natur...

...habt Ihr schon erraten? was das für seltsame Gesellen sind...

...wir haben sie zum (Fr)essen gern...


Einen schönen Natur-Donnerstag für Euch.

Herzlichst.

Eure Traudi.


verlinkt mit Juttas Natur-Donnerstag.




Dienstag, 7. März 2017

Patch it!

Hallo, meine lieben Leser und Leserinnen,

der März ist da und mit ihm rücken die warmen Tage immer näher an uns heran,
ich warte auf die Sonne und den blauen Himmel und worauf wartet Ihr?

Hierauf habe ich auch schon gewartet: nämlich auf die März-Taschen-Challenge von greenfiesten und 4 Freizeiten, denn da wird *Patch it! Tasche trifft Patchwork*  gewünscht.


Ich habe erst mal geübt, bin ich doch keine besonders geschickte Patchworkerin.

Für dieses Zaubertäschchen habe ich in meine Stoff-Reste-Kiste gegriffen und mit ein wenig Spitze, Bändern, verschiedenen Nähmaschinenstichen und kleinen Knöpfchen verziert.


Ich mag es gerne romantisch und ich glaube, dieses unakkurate Zusammennähen nennt man Crazy-Patchwork.

Geschlossen wird mit einem Kam Snap.

Besonders beliebt als Mitbringsel oder kleine Freundschaftsgeschenke.

Die Anleitung von hier und die Größe ist frei nach meinem Gusto.
Mit Bügelvlies gefüttert.







Ein Blick ins Tascheninnere.












Ich übe noch ein bisschen weiter für das nächste, etwas größere Taschen-Projekt...
Hier schon mal ein kleiner Einblick...ein bisschen akkurater...*lächel*
Am kommenden Donnerstag dann mehr...



Klickt Euch zum Taschen Sew Along 2017,
und lasst Euch von den schönen Taschen-Beiträgen inspirieren...
Dankeschön Euch beiden Katharinas fürs Sammeln...

Übrigens: bei Katharina/4 Freizeiten
 kann man tolle Taschen-Näh-Bücher gewinnen...


Herzlich begrüße ich meine neue Leserin
Heike und freue mich,
dass Du in den unendlichen Weiten des WWW
den Weg zu mir gefunden hast.
Fühle Dich wohl im Drosselgarten.


Euch allen wünsche ich einen wunderbaren Tag mit viel Elan und Freude.

Eure Traudi


Sonntag, 5. März 2017

Gartenglück

Mit knallroten Früchten und weißen Blüten ist sie ein Hingucker.

Skimmia mit roten Früchten

Sie wächst sehr langsam und ist absolut winterhart,
ihre Blätter haben ein helles Grün.
Ein immergrüner Strauch.


Es ist die Skimmia japonica und so wie ich hier gelesen habe,
bekommen nur weibliche Pflanzen diese roten Früchte.


Die weiße Blüte finde ich faszinierend.
Später entwickeln sich daraus zum Herbst die roten Beeren.


Aber wo ist die männliche Pflanze?


Ist es diese?
Sie steht gleich nebenan und zeigt ebenfalls
ihre schönen Blüten.
Nur trägt sie keine Früchte.
Dann muss es ja die männliche sein...

Skimmia rot-weiße Blüten

Mehr Gartenglück für heute geht nicht:
Der Gesang der Heckenbraunelle
klingt von ganz oben zu mir herunter und mir ist,
als singt sie nur für mich ;-)))

Heckenbraunelle singt

Es ist Frühling!


Mein Gartenglück schicke ich zu Wolfgang und Loretta.


Euch einen wunderbaren Sonntagnachmittag.

Herzlichst.
Eure Traudi.

Skimmia weiße Blüten

Sonntag, 26. Februar 2017

Gartenglück - die neue Link-Party

Liebe LeserInnen,
im letzten Herbst habe ich sie umgepflanzt, nur ein kleines Stückchen nach links, mehr auf die Sonnenseite des Beetes. Und sie scheinen sich dort jetzt schon wohl zu fühlen, denn ihre roten Triebspitzen sind zu sehen.


Es sind die winterharten Pfingstrosen. Hach, ich liebe es, wenn ihre großen Knospen aufblühen. Aber es dauert doch noch eine ganze Weile, bis diese Schönheiten unsere Herzen erfreuen. Und sie sind vor Schnecken absolut sicher!
Da sie erst im Mai/Juni blühen, zeige ich Euch einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns blüht *lächel*


Paeonia lactiflora 'Bowl of Beauty'


Paeonia x hybrida 'Dancing Butterfly'


Paeonia lactiflora 'Jan van Leeuwen'
Eine himmlisch, schöne Sorte.
 Das ist die 'Neue' und sie wohnt seit dem letzten Sommer bei uns im Garten.

Immer wieder begeistern mich diese wunderschönen Blüten und ich hoffe, dass sie auch nach dem Umpflanzen ihre Blühfreudigkeit nicht eingebüßt haben.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntagnachmittag mit viel Gemütlichkeit und Freude.

Eure Traudi.

Mein Gartenglück verlinke ich bei Wolfgang und Loretta und danke fürs Sammeln.








Dienstag, 21. Februar 2017

Romantisches für den Garten

Meine lieben Leser- und Leserinnen,
beim Taschen Sew Along 2017 sind im Monat Februar Ordnungshelfer das Thema.


So ziemlich auf den letzten Drücker habe ich meine beiden Helferchen genäht, denn der Februar ist bald vorbei, ist halt ein schneller Monat *lach*.

Romantische Bindfadenspender-Beutelchen für den Garten oder einfach nur so, denn ich häkel auch gerne mit diesen groben Garnen. So halte ich sie in Schach und sie kullern mir nicht unters Sofa ;-)))


Genäht nach eigenen Ideen aus Resten vom Leinen, Rosenblütenstoff, Sackleinen. Mit Zackenlitze, Häkelblümchen, Zickzack- und Vorstichen verziert.



Verlinkt mit greenfietsen und 4 Freizeiten



Euch einen schönen Dienstag.
Herzlichst.
Eure Traudi.



Hier auch noch verlinkt:

Habt Ihr es bemerkt?
Die Schneeglöckchen im oberen Bild sind nicht echt.
Hach, die zarten, filigranen Frühlingsblüher mag ich gar nicht abschneiden,
es tut mir in der Seele weh und so 
wachsen sie bei uns im Garten
 unter dem Korkenzieherhasel.